Datenschutzerklärung

🔊

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Verwendung Ihrer Daten auf dieser Website und im Rahmen der Inanspruchnahme der über die Website angebotenen Dienste des Monitors Entgelttransparenz.

Der Monitor Entgelttransparenz ist ein mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend entwickeltes Online Tool für Arbeitgeber bzw. Arbeitgeberinnen, das ein Instrumentarium bereitstellt, mit dem die betrieblichen Entgeltunterschiede zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten untersucht werden können.

Bei Fragen zu dieser Website und den darüber angebotenen Diensten des Monitors Entgelttransparenz wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

COP CompensationPartner GmbH
Christian Borgstedt
Straßenbahnring 19
20251 Hamburg
Deutschland
Internet: http://www.compensation-partner.de
E-Mail: borgstedt@compensation-partner.de
Telefon (Zentrale): +49 (40) 42 10 47 5-0
Telefax (Zentrale): +49 (40) 42 10 47 5-25.

I. Datenverarbeitung im Rahmen des Besuchs unserer Website

1. Art, Umfang und Zwecke der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung

Grundsätzlich können Sie unsere Website ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Um Ihnen den Besuch unserer Website zu ermöglichen, erheben und speichern wir von Ihnen allerdings temporär folgende Daten, die möglicherweise eine Identifikation von Ihnen zulassen können: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/http-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Sprache und Version der Browsersoftware und das Betriebssystem.

Ohne Ihre gesonderte Einwilligung speichern, verarbeiten und nutzen wir diese Daten nur, soweit dies für Ihren Aufenthalt auf der Website und die Nutzung der Angebote erforderlich ist. Wir verzichten auf den Einsatz von Cookies. Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

2. Rechtliche Grundlagen und Speicherdauer

Rechtliche Grundlagen für die im Zusammenhang mit der Website-Nutzung erfolgende Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten sind ab dem 25. Mai 2018 Art. 6 Buchstabe Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a und f der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679. Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur soweit diese technisch notwendig ist, um Ihnen einen funktionierenden und störungsfreien Besuch unserer Website zu ermöglichen. Wir löschen die bei Ihrem Website-Besuch erhobenen Daten, die möglicherweise eine Identifikation Ihrer Person zulassen, umgehend nach Ihrem Besuch.

II. Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung des Monitors Entgelttransparenz

1. Art, Umfang und Zwecke der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung

Registrierung

Bei der Nutzung des Monitors Entgelttransparenz über unsere Website erheben, verarbeiten und nutzen wir die von Ihnen im Rahmen der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Anrede, Position im Unternehmen, Unternehmensname und -adresse, E-Mail-Adresse), zur Begründung und Ausgestaltung des im Rahmen der Nutzung des Monitors Entgelttransparenz zustande kommenden Nutzungsverhältnisses. Diese Angaben werden nur verarbeitet, soweit und solange dies für die Inanspruchnahme des Monitors Entgelttransparenz oder sonst für das Nutzungsverhältnis erforderlich ist.

Bestandsaufnahme

Im Rahmen der Bestandsaufnahme-Funktion des Monitors Entgelttransparenz besteht die Möglichkeit Daten zu Tätigkeitsbereichen (Stellen-Nummer, Stellentitel, Anzahl Stelleninhaber/-innen, Entgeltgruppe, Gehalt) einzugeben und an uns zu übertragen. Diese Daten können personenbezogen sein, wenn eine Identifizierung einzelner Personen aufgrund dieser Angaben möglich ist. In diesem Falle, benötigen wir eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung🔊.

Tätigkeitenvergleich und Analyse der Verdienststrukturen

Die im Rahmen des Monitors Entgelttransparenz angebotenen Funktionen des Tätigkeitenvergleich und der Analyse der Verdienststrukturen erfolgen auf Basis aggregierter bzw. statistischer Daten, ein Personenbezug ist jedoch nicht auszuschließen. Bitte verwenden Sie die bereitgestellte Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung (AV)🔊.

2. Rechtliche Grundlagen und Speicherdauer

Rechtliche Grundlagen für die im Zusammenhang mit der Nutzung des Monitors Entgelttransparenz erfolgende Verarbeitung personenbezogener Daten sind Art. 6 Buchstabe Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a und f der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679. Die Daten werden gelöscht, sobald die Beendigung der Nutzung schriftlich mitgeteilt wurde.

III. Betroffenenrechte

Gegenüber dem Verantwortlichen haben betroffenen Personen folgende Rechte hinsichtlich der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art.15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art.16 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Zudem steht Betroffenen ein Recht auf Beschwerde bei einer datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde zu. Die zuständige Aufsichtsbehörde des Verantwortlichen ist der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Hamburg, Januar 2019

Ergebnisbericht anfordern